Ihr gewählter Experte


Kanzlei ANWALTSKANZLEI HIEKE | Hamburg und Lüneburg

Herr RA Maik Hieke

Große Bäckerstr. 2-4
21335 Lüneburg
Deutschland
Tel.: 04131 8557620
Fax: 04131 8557621
E-Mail: info@hieke-recht.de

Impressum:
http://www.hieke-recht.de

Sachgebiete

Tierarzthaftpflichtrecht, Tierhüterhaftung, Pferdekaufrecht, Argrarrecht, Tierarztrecht, Tierhalterhaftpflicht, Tierschutzrecht, Pferdeleasing, Einstellvertragsrecht, Reitlehrerhaftung, Höferecht, Versicherungsrecht, ANWALTSKANZLEI HIEKE - IHR PARTNER IM PFERDERECHT! AKTUELL: Ihre Pferde sind vom Wolf gerissen worden? Kontaktieren Sie uns unverbindlich! I -- www.hieke-recht.de | Tel. 04131/8557620 -- I RA Hieke, Fachanwalt für Agrar-, Erb- und Medizinrecht --->

Rechtsgebiete

Agrarrecht, Jagd- und Waffenrecht, Pferderecht, Höferecht und Erbrecht, Medizinrecht, Seniorenrecht, Personenschadensrecht

Zur Person

Die Anwaltskanzlei Hieke mit Standorten in Hamburg und Lüneburg ist eine spezialisierte Kanzlei mit Kompetenzschwerpunkten in den Bereichen Agrarrecht, Medizinrecht und Erbrecht (Fachanwalt). Ganz nach der Kanzleiphilosophie: „Andere suchen den juristischen Streit, wir finden mit Ihnen die Konfliktlösung" fachlich unterschiedlich tätige Rechtsanwälte fachübergreifend individuelle Lösungen, durch die künftigen Streitigkeiten bereits im Vorfeld begegnet werden soll. Die Anwaltskanzlei Hieke versteht sich nicht nur als rechtlicher Berater und Prüfer, sondern als Ideenfinder, um so für den im Mittelpunkt stehenden Mandanten maßgeschneiderte, oftmals auch unkonventionelle Lösungen zu erarbeiten: Denn zufrieden sind wir erst, wenn Sie es sind! Wir beraten Pferdebesitzer im gesamten Bereich des Pferderechts und in allen rechtlichen Beziehungen im Zusammenhang mit Pferden. Liegt ein Schwerpunkt der Beratung und Vertretung im Pferdekauf, beraten wir unsere Mandanten auch bei rechtlichen Fragen zum Reitverein und Reitstall, den diesen Vertragsbeziehungen zu Grunde liegenden Rechten und Pflichten (Verträge mit Reitlehrern und Schülern, Einstellverträge). Im Zivilrecht treten zudem Fragen zur tierärztlichen Behandlung oder zur Arbeit des Hufschmieds, zudem zur Haftung bei Personen- oder Verkehrsunfällen in Zusammenhang mit Pferden hinzu. Desweitern vertreten wir Pferdebesitzer auch gegenüber Behörden, insbesondere bei Fragen zum Tierschutzgesetz und Verfügungen des Veterinäramtes, zum kommunalen Abgaberecht (Pferdesteuer) und bei ordnungs- und strafrechtlichen Verfahren in Zusammenhang mit Pferden.

Teilnahmen am Pferderechtstag

2015 2016 2017 2018

Direkte Anfrage

*Die mit dem roten Stern markierten Felder müssen ausgefüllt sein, um die Anfrage erfolgreich bearbeiten zu können

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH